Vondelpark

  • Wir bieten Ihnen über 100 zentral gelegene Unterkünfte für jedes Budget
  • Schnelle und sichere Online-Reservierungen
  • Geben Sie Ihre Reisetage ein, um sofort verfügbare Unterkünfte zu sehen

 filter by 
  clear filter
16 unterkünfte nahe Vondelpark
liste stadtplan
| | Alle zeigen |

Parallel zum fast zwei Kilometer langen Overtoom erstreckt sich südlich der wohl berühmteste und beliebeste Park Amsterdams, der Vondelpark. Das Gebiet wurde ursprünglich von Gärtnern und Bauern genutzt. Auf dem schmalen Streifen zwischen Overtoom und Park entstand im letzten Viertel des 19. Jahrhunderts, nachdem der Park, anfangs unter dem Namen ‚Neuer Park‘, 1865 eingeweiht worden war, eine vornehme Wohngegend mit imposanten Villen. Ein bemerkenswertes Monument des Viertels ist die Vondelkerk, von P.J.H. Cuypers entworfen, dem Achitekten des Hauptbahnhofs und des Rijksmuseums, der sich in der Vondelstraat 77 eine eigene Villa baute. Auch die unweit gelegene Reithalle, die ‚Vondelmanege‘, lohnt einen Besuch. Das Gebäude aus dem Jahr 1882 ist im Renaissancestil errichtet.

Der heute denkmalgeschützte Vondelpark wurde zwischen 1865 und 1877 angelegt. Man findet dort Teiche und Kanäle, Tennisplätze, einen Rosengarten und breite schattige Alleen. Im Osten zum Leidseplein hin beginnt der Park recht kultiviert, hier befindet sich in einer riesigen Villa, die früher die Amsterdamer Hauswirtschaftsschule beherbergte, die Amsterdamer Jugendherberge. Auf einer Freilichtbühne finden im Park von Juni bis August gratis Musik- und Theateraufführungen statt. Von den verschiedenen Kinderspielplätzen ist der beim ‚Melkhuis‘ der größte. Sobald die Sonne scheint, füllt sich der Park mit Spaziergängern, Fußballspielern oder Leuten, die sich auf den Liegewiesen sonnen oder lesen. Zum Westen hin wird der Park ländlicher. Ab und zu grast sogar Vieh auf den Weiden.

Südlich des Vondelparks befindet sich das Villenviertel ‚Willemspark/Oud-Zuid‘, das vom Museumsviertel, dem Viertel Nieuw-Zuid und im Westen von dem Fluss ‚Schinkel‘ begrenzt wird. Um die Stadtflucht reicher Amsterdamer zu verhindern, begann man zu Beginn des 20. Jahrhunderts, dieses vornehme Viertel anzulegen, mit stattlichen Häusern, einem eigenen Park und breiten Straßen. Ursprünglich plante man ein strenges Raster, doch während der Ausführung rückte man davon ab. Namentlich zum Park hin verstärken Alleen und mäandernde Straßen die parkartige Atmosphäre. Die Schinkel im Westen ist ein kanalisierter Fluss und Hauptschifffahrtsweg; sie ist Teil der ‚Staande-Mast-Route‘ für Segelschiffe, die das Ijsselmeer mit Rotterdam und Zeeland verbindet.

Noch immer ist dieses Viertel äußerst beliebt, die Immobilienpreise sind sehr hoch. Um die zentral gelegenen Geschäftsstraßen Cornelis Schuyt und Jacob Obrechtstraat herum, wo die Highsociety ihre Einkäufe in Delikatessenläden verrichten, herrscht eine dörfliche Atmosphäre. Etwas weiter Richtung Leidseplein ist die bekannte PC-Hooftstraat mit ihren schicken Modegeschäften; auch hier sieht man viele SUVs und Kabrios.

Vom Leidseplein fahren nördlich des Vondelparks über den Overtoom die Straßenbahnen 1 und 6, südlich des Vondelparks über den Willemsparkweg und den Koninginneweg die Straßenbahn 2. Im Vondelpark ist auch das Radfahren erlaubt.

Sind Sie auf der Suche nach einer Unterkunft in Amsterdam? Alle verfügbaren Amsterdam Apartments, Hausboote und B&B finden Sie hier, wenn Sie den Tag der Ankunft und Abreise ausfüllen. Unterkünfte mit Preisen, Beschreibungen und Fotos.
Sie können sofort eine Wahl treffen: